Aktuelles

Weihnachtswanderung

Zum Ende des Sportjahres 2023 wanderten die Cross Athleticdogs-Freunde mit Ihren Vierbeinern durch den Heers in Blankenburg (Harz). Mit Punsch und Glühwein wurde an der Feuertonne noch eine Bratwurst gegessen und der Tag klang gemütlich aus.

Wir wünschen Euch ein besinnliches Weihnachtfest und einen guten Rusch in das Sportjahr 2024. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Landesverbandsmeisterschaft Canicross

Landesverbandssiegerprüfung Canicross, Bikejöring und Dogscooter
Letztes Wochenende lud der HSV Harsleben zur LVSP im Derenburger Wald ein.
11 Mitglieder aus unserem Verein stellten sich der Herausforderung und kämpften in verschiedenen Disziplinen um eine gute Platzierung und somit um die Qualifikation für die Bundessiegerprüfung im Februar 2024. Der Wettergott ist ein Hundesportler. Wir gingen bei besten Voraussetzungen für die Hunde, pünktlich auf die wunderbare Strecke die 3,95 Km lang durch den Derenburger Wald verlief.
Im Bikejöring wurde mit der Tagesbestzeit Thoralf Neumann mit Ludwig in 8:20 Minuten Landesmeister der Senioren. Torsten Gerlach belegte mit Lifa den zweiten Platz in 10:01 Minuten. Bei den weiblichen Seniorinnen erkämpfte sich Bianca Köhler mit Selene in 8:26 Minuten den Titel vor Michaela Bühler mit Holly (11:34 Minuten) Bei der AK aktive Bikejöring weiblich fuhr Elisza Gebhardt in 16:35 Minuten auf den 4. Platz.
Fast ein vereinsinterner Wettkampf wurde in der Disziplin Dogscooter ausgetragen. Vier gemeldete Teams, davon drei Cross Athleticdogger. Dies spornte an. Das Familienduell gewann Nadine Gerlach mit Rieke in 11:05 Minuten knapp vor Ihrem Mann Torsten Gerlach mit Cox 11:19 Minuten. Konkurrenzlos wurde Silke Schnöge mit Rudi in 11:55 Minuten Siegerin der Senioren weiblich.
Die Canicrosser starteten im 30sekunden Takt und lieferten sich spannende Duelle. Marcus Irlen wurde in 16:28 Minuten mit Bijou Vizelandesmeister der aktiven Männer. Am stärksten besetzt war die Altersklasse der weiblichen Aktiven. Hier konnte unsere Henrike Keese mit Kenai in 15:59 Minuten sich knapp vor Annett Frieseke-Sukop mit Ihrer Bella 17:01 Minuten und Marina Schröder mit Holly 17:44 Minuten durchsetzen. Platz 1 bis 3 gingen an die Cross Athleticdogs. Und bei den weiblichen Seniorinnen wurde Petra Gutsche mit Runa in 20:00 Minuten Landesmeisterin. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu dieser tollen Leistung.
Wir haben besonders die gute Stimmung und das faire Miteinander genossen. Katrin Irlen von Katrins Schnappschüsse hat fantastische Zieleinlauffotos geschossen. Der HSV Harsleben hat uns alle nach dem Rennen auf seinem Vereinsgelände lecker bewirtet.
Marcel Ragoß, unser Präsident des Landesverbandes, hat die Auswertung schnell und unkompliziert übernommen. Wie immer souverän hat unser Leistungsrichter und Vizepräsident des Landesverbandes Jens Rosengarten die Meisterschaft gerichtet. Vielen Dank dafür. Danke Desi dass Ihr die Ausrichtung übernommen habt.

Bundessiegerprüfung THS 2023

Sechs Cross Athleticdogs Mitglieder starteten letztes Wochenende auf der BSP THS 2023!

Thoralf Neumann mit Ludwig siegte klar in der Altersklasse männlich ab 50 Jahre beim Geländelauf 2000 Meter in 6:23 Minuten und holte sich damit den Titel Bundessieger 2023 im GL 2000 Meter!

Unsere CSC Mannschaft bestehend aus Elisza Gebhardt mit Zuri und Kai Gebhardt mit Freya von Cross Athleticdogs, Ingo Wehling mit Shadow aus dem dog-sport-team Derenburg errangen mit zwei fehlerfreien Läufen Platz 16.

Beim Geländelauf 2000 m erkämpften sich Annett Friesecke-Sukop mit Bella in 7:27 Minuten auf Platz 5 AK 35 weiblich. René Franke mit Duke 7:20 Minuten Platz 10 und Marcus Irlen mit Bijou 7:35 Minuten belegte Platz 11 in der AK männlich 35

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu dem Erfolg.

Die ganz Gruppe der Frühaufsteher bedankt sich bei dem Hundesportverein Auetal-Wulfsen e.V. für die Ausrichtung dieser BSP THS. Es war ein mega Erlebnis. Tolles Stadion, nette Helfer, eine super Organisation es passte alles.

Wir haben die Zeit bei Euch genossen und sagen noch einmal vielen Dank an Alle für eure Mühen! Gerne kommen wir wieder zu Euch!!

THS Turnier Wasserleben

Erfolgreich in die THS-Saison gestartet!

Die Cross Athleticdogs Mitglieder folgten der Einladung des HSV Wasserleben zum ersten Turnier in dieser Saison. Es war ein spannendes, toll organisiertes Turnier bei bestem Wetter und zahlreichen Sportlern aus nah und fern. Vielen Dank für die liebevolle Ausrichtung. Hier die Ergebnisse unserer Sportler:

René Franke mit Leo im VK 3 Platz 1

René Franke mit Duke GL 2000 7:40 Minuten Platz 1 AK 35 m

Thoralf Neumann mit Ludwig GL 2000 6:40 Platz 1 AK 50  Tagesbestzeit im GL

Annett Frieseke-Sukop mit Bella GL 2000 7:57 Platz 1 AK 35 w

Henrike Kees mit Kenay GL 2000 8:01 Platz 2 (Neumitglied erster Start auf THS Turnier)

Petra Gutsche mit Runa ebenfalls Erststarterin konnte im Hindernislaufturnier bei den Damen Platz 3 erringen! René startete dann noch im CSC in einer gemischten Chaosmannschaft und errang zusammen mit Chantal Stahl und Vanessa Hinze Platz 2!

anbei ein paar Bilder von Uwe:https://c.1und1.de/@520573600541966991/DnpOmXEWRu-IDVljZBU7ZQ

Vereinswochenende

Am letzten Märzwochenende wurde für unsere Mitglieder ein Vereinswochenende rund um den Hund und Mensch organisiert, welches ergänzend zur Jahreshauptversammlung durchgeführt wurde. Geplant waren gemeinsame Trainings, eine Wanderung und auch Zeit um sich auszutauschen und ein geselliges Miteinander zu verbringen. Der Einladung folgten 7 Mitglieder mit ihren Partner.

Am Freitag, 24.03.2023 wurde nach Feierabend in Hüttenrode auf dem Sportplatz angereist. Die Wiedersehensfreude war groß und auch eine „Neucamper“-Familie konnte in den Reihen begrüßt werden.

Nach dem Aufbau der Wohnwagen folgte ein gemeinsames Lauftraining auf den Strecken unserer Canicross-Veranstaltung Jagd den Teufel. Dies steigerte schon jetzt die Vorfreude auf den im Oktober anstehenden Wettkampf.

Der Abend wurde mit einem Grillen eingeläutet und klang mit vielen netten Gesprächen aus. Gesellschaft bekamen wir hier von Mitgliedern des HSV Hüttenrode.

Am Samstag stand eine gemeinsame Wanderung mit den Hunden an. Am Treffpunkt Harzköhlerei stießen noch weitere Mitglieder dazu und die Wandergruppe machte sich auf den Weg. Nach einer schönen Wanderung durch den Harz konnte sich bei Kesselgulasch in der Harzköhlerei gestärkt werden. Lecker war es!

Im Anschluss fand die Jahreshauptversammlung im Vereinshaus des Sportplatzes Hüttenrode statt. Gemäß Tagesordnung wurde diese durchgeführt und alle relevanten Themen, insbesondere die Vorbereitungen und der Arbeitseinsatz zur Canicross-Veranstaltung, wurden abgesprochen.

Während die Hunde sich von der Wanderung ausruhten, ging es für die Menschen über zum gemeinsamen Abendessen und gemütlichem Beisammensein. Auch mehrere Mitglieder des HSV Hüttenrode schlossen sich wieder an. Ein schöner Abend mit netten Gesprächen und viel Spaß stärkte den Gemeinschaftsgedanken und den Zusammenhalt.

Am Sonntag stand ein gemeinsames THS Training beim HSV Hüttenrode an. Auf einem schönen und anspruchsvollen Platz wurde seitens der Hundesportler ein tolles Training organisiert. Es wurde auf die verschiedenen Trainingsstände der Hunde eingegangen und entsprechend trainiert. Auch der vorübergehende Regen konnte den Sportlern nicht den Spaß und die Motivation nehmen.

Beim gemeinsamen Mittagessen wurden die restlichen Vorräte verzehrt. Im Anschluss erfolgte das gemeinsame Aufräumen und Säubern der gemieteten Räumlichkeiten. Durch die vielen helfenden Hände war dies schnell erledigt und nach dem Abbau der Wohnwagen traten die Mitglieder glücklich und zufrieden die Heimreise an. Alles waren zufrieden und freuen sich auf das nächste Wiedersehen.

Wir danken dem Verein, insbesondere Silke, für die Organisation und Durchführung dieses Wochenendes.

Bundessiegerprüfung Canicross 2023 in Euskirchen

Die „Frühaufsteher“ aus Sachsen-Anhalt räumten ab!

Am ersten Märzwochenende fand die Bundessieger/Jugendbundessiegerprüfung Canicross, Bikejöring und Dogscooter in Euskirchen LV Nord-Rheinland statt. Aus Sachsen-Anhalt stellten sich  11 Teams aus zwei Vereinen der Herausforderung sich mit anderen Canicrosssportlern zu messen!

Wir gratulieren unserer Jugendlichen Charleen Reichert aus dem MV Harsleben zum Titel Bundesjugendsiegerin im Canicross! Charleen ist mit der Hündin Luna von Chantal Stahl, in zwei Läufen (Samstag 1,5 Km u. Sonntag 2,8 Km) in einer Gesamtzeit 19:42 Minuten Siegerin der Altersklasse weiblich Jugend geworden. Was für eine starke Leistung!

In der Disziplin Canicross (Geländelauf mit Hund) konnten noch weitere Erfolge für die „Frühaufsteher“ erlaufen werden. Die Gesamtzeit setzt sich hier aus zwei Wertungsläufen zusammen. Samstag wurde auf einer Strecke von 4,5km der Startplatz für Sonntag 2,8 Km im Jagdstart erlaufen.  Aus dem Verein Cross Athleticdogs wurde Thoralf Neumann mit Ludwig Vizebundesieger in insgesamt 25:56 Minuten bei den Senioren. In der AK Aktive errang Marcus Irlen mit Bijou in 29: 14 Minuten Platz 6, Annett Frieseke-Sukop kam in 30:03 Minuten mit Bella auf Platz 12, beide von den Cross Athleticdogs. Vom MV Harsleben startete hier noch Chantal Stahl mit Dakota und errang Platz 19 in 32:13 Minuten. Die Läufer hatten es gerade am Samstag sehr schwer, da die Streckenführung sehr unübersichtlich gestaltet war. Hunde und Hundeführer haben teilweise die Orientierung an manchen Wegpunkten verloren, dieses kostet Zeit und Nerven. Wir waren schon bei der Streckenbesichtigung über die mangelnde Transparenz der Strecke überrascht, geht es hier oder geht da lang? Eigentlich erwarteten wir von einem Zughundesportverein hier eine bessere Vorbereitung, die wohl mangels Helfer nicht gewährleistet wurde.  Schade.

Bei den Fahrdisziplinen war die Streckenführung etwas besser. Die Bodenverhältnisse kann mann sich nicht immer aussuchen, es muss das genommen werden, was das Gelände bietet.

Gleich zweimal den Titel Bundessieger sicherte sich hier Torsten Gerlach vom MV Cross Athleticdogs! Torsten fuhr im Bikejöring AK Senioren mit Cox seiner Konkurrenz davon und gewann in einer Gesamtzeit von 13:46 Minuten. In der Disziplin Dogscooter 2 Hunde wurde Torsten mit seinen Hunden Holly+Lifa konkurrenzlos Bundessieger der Senioren. In der Disziplin Dogscooter 1 Hund startete Thoralf Neumann mit Rudi aus MV Cross Athleticdogs und belegte in einer Zeit von 15:55 Minuten Platz 5.

Beim Bikejöring wurde Bianca Köhler mit Selene von den Cross Athleticdogs in zwei Kopf an Kopfrennen Vizebundessiegerin in einer Gesamtzeit von 13:35 Minuten. Nicole Junk-Falkner ebenfalls Cross Athleticdogs fuhr mit Flora  in 13:04 Minuten bei den weiblichen Aktiven auf Platz 9, Frederic Geuder auch Cross Athleticdogs wurde bei den männlichen Aktiven in einer Zeit von 14:39 sechster. Nadine Gerlach musste leider Ihren Wettkampf abbrechen, da sich Ihr Hund Vio die Pfote verletzte.

Zum Abschluss der Bundessiegerprüfung standen die Staffelwettbewerbe an. Unsere Staffeln konnten hier keinen Podestplatz erfahren, bzw. erlaufen, aber es war das Highlight vom Wochenende und hat allen Hunden und Hundeführern viel Spaß gemacht. Selbstkritik hier, die Staffelaufstellung von mir war nicht optimal. Knapp am Treppchen vorbei.

Fazit des Wochenendes, wir „Frühaufsteher“ sind eine tolle Truppe, wir haben uns gemeinsam durch das chaotisch organisierte Event gekämpft. Sind stolz auf alle Leistungen unserer Sportler, haben uns gefreut so viele alte bekannte Hundesportler wieder getroffen zu haben. Es wurde an diesem Wochenende viel geflucht und kritisiert, teilweise zurecht! Aber wir sind der Meinung der Landesverband Nord Rheinland hat schon viele, super organisierte Meisterschaften gestemmt, hier haben sich ein paar verantwortliche Funktionäre darauf verlassen, dass es wie immer gut läuft, was der ausrichtende Verein leider nicht geschafft hat, es sind halt doch viele Helfer nötig um solch eine große Meisterschaft auszurichten. Mit nur einer Handvoll Helfern und dann noch eigenen Starts am Wochenende geht es nicht glatt. Aber aus Fehlern wird gelernt! Wir sind dankbar für die Möglichkeit zu starten, und es ist nicht immer leicht einen Ausrichter zu finden. Erstmal besser machen……..in diesem Sinne, Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Eure Silke OfT Sachsen-Anhalt

Qualifikationsrennen 29.01.2023

Letztes Qualirennen vor der DVG Bundessiegerprüfung Canicross in Euskirchen.

Am Sonntag den 29.01.2023 trafen sich noch einmal 25 Zughundesportler im Derenburger Wald zur letzten Möglichkeit sich für die BSP zu qualifizieren oder um noch einmal Wettkampferfahrung zu sammeln. Wir waren natürlich auch dabei.

Winter im Harz und dann Bikejöring oder Dogsscootern ist nicht immer die beste Kombination, und so wurde am Samstag vorab noch einmal die Strecke begutachtet. Am Start – und Zielpunkt sowie an einer Wegkreuzung des Rundkurses hatte sich eine dicke Eisschicht in den Tagen zuvor gebildet. Und so wurde kurzer Hand noch schnell mit Hilfe von bereits angekommenen Gaststartern eine Fahrspur von Eis befreit, damit am Sonntag das Rennen durchgeführt werden konnte. Sonntag früh bekamen alle Starter beim Briefing dann die Info´s zu Strecke und den Gefahrenpunkten. Die Hundesportfreunde des Ausrichtenden Vereins Derenburg versorgten die Starter die teilweise ein weite Anreise hatten,  vor Ort mit warmen Getränken und kleinen Köstlichkeiten.

So ging es dann pünktlich bei trocknem, kaltem Wetter mit der Disziplin Dogscooter 2 Hunde los. Den Rundkurs von 3950 Meter legte hier der amtierende Vize-Weltmeister und Europameister Marc Prins in 6:55 Minuten zurück. Von uns startete in der Disziplin keiner. 

Als zweites gingen die Bikejöringstarter auf die Strecke. Siegerin der Seniorenklasse weiblich wurde unsere „Hupi“- Bianca Köhler in 8:21 Minuten. Bei den aktiven Damen belegte Nadine Gerlach Platz 4 (14:02 Minuten) und Elisza Gebhardt Platz 5 in 18:46 Minuten. 

Die Dogscooterklasse ein Hund startete gleich im Anschluss. Hier fuhr Jenny Wiegand in 8:00 Minuten auf Platz 2 und unser Neumitglied Yvonne Höhne kam in 10:11 Minuten auf Rang 4!

Die Canicrosser gingen zum Schluss an den Start. 15 Läufer gingen zusammen mit Ihrem Teampartner Hund an den Start.  Für die Cross Athleticdogs lief Marina Schröder in 18:47 bei den aktiven Damen auf Platz 3, Kathrin Lorenzen wurde Siegerin der Seniorinnen in 21:55 Minuten. Bei den aktiven Herren errang Marcus Irlen in 16:26 Minuten Platz 3, und Platz 2 bei den männlichen Senioren in 13:50 Minuten erkämpfte sich Thoralf Neumann mit der drittschnellsten Zeit des Tages.

Alle Cross Athleticdogger erfreuten sich über die Ehrengabe, die Jenny Wiegand über Ihren Sponsor DoggyRade.de für alle Teilnehmer mitgebracht hatte.

Unser Dank geht an alle Sportler die gestartet sind, an Marcus Irlen für die Orga im Büro, Katrin´s Schnappschüsse und an die Gastgeber aus Derenburg. Bleibt fit und gesund durch Sport mit dem Hund.

Alle Ergebnisse findet ihr unter: 2023-01-29-Qualirennen-Derenburg.pdf (ths-sachsen-anhalt.de)

Eure Silke

Hier sind Bilder von Uwe Lorenzen:https://c.1und1.de/@520573600541966991/_T3lWRO9R9msOu9Gv4qSMQ

und Katrins Schnappschüsse :

CC:https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=pfbid0432kfihWoA51Yo2x82vy9vb6DQSe8VFeVDE2r2pvZQN6rubnqXc1w3QqmAjooykQl&id=100064032545484&sfnsn=scwspmo

DS:https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=pfbid0yiijoywuYQRHiiGEva5PjSuqENjGXEr4CWJg2TogtoTPMp66jDFKMTFcC3Pe7e7kl&id=100064032545484&sfnsn=scwspmo

Bike:https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=pfbid02zbHQabVPwu1haPTT28czzc1GkJM8XPYX8zbb21bxAHugQXFnXq6UAidHRJZE6azLl&id=100064032545484&sfnsn=scwspmo

Siegerehrung:https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=pfbid027yVp2UhsWsYB9PU6SZqkes6oy9KLn9mEHTSqQrRTEEqkCzWe32rNBFMh638xQ5Hgl&id=100064032545484&sfnsn=scwspmo

Qualifikationsrennen 15.01.2023

Hüttenrode lud zum  Qualifikationsrennen unter dem Motto: „Wer hat noch nicht….. wer will noch?“ am Sonntag 15.01.2023 ein.

Zahlreiche Canicrosssportler aus Sachsen-Anhalt folgten dem Aufruf um auf dem ersten Rennen in diesem Jahr zu starten.

Eine von zwei zusätzlichen Möglichkeiten sich für die DVG-BSP Canicross Bundes-Jugend-Siegerprüfung am 04.-05.03.2023 in Euskirchen zu qualifizieren.

Gestartet wurde im Bikejöring, Dogscooter 1  und im Canicross

auf der Longdistanz 3,95 km im Derenburger Wald. 

Wie ihr den nachfolgenden Bildern entnehmen könnt, war es ein gelungener Auftakt in die Saison. Alle Teams (Mensch/Hund) konnten ihre persönlichen Ziele erreichen und tauschten sich bei dem „After-run/Buffet“, dieses bestand auf tollen Leckereien die die Sportler selbst mitgebracht hatten, über neue Technik und Trainingsmöglichkeiten aus. Es war ein gelungener Sonntag.

Wir freuen uns auf den 29.01.2023, hier hat der Hundesportverein Derenburg zum Rennen (2.Qualimöglichkeit für die BSP CC ) eingeladen.

Nach dem Rennen werden wir uns dann im Vereinsheim in Derenburg aufwärmen können wo dann ein leckeres Mittagessen auf die Sportler wartet.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Katrin´s Schnappschüsse und Marcus für die schnelle Auswertung…ihr seid Spitze!

6.Internationales Schlittenhunderennen in Klaistow

Advent, Advent, auf’s Treppchen rennt …

Zum 6. Internationalen Schlittenhunderennen waren am vergangenen Wochenende drei Cross Athleticdogs Teams gewesen.

Bei Anreise trafen sich Hupi, Torsten und Nadine und hatten auf dem Gelände noch freie Platzwahl. Samstag starteten die Vierbeiner mit ihren Musher jeweils auf der Sprintstrecke über 5,3 km; welche am Kletterpark vorbei, durch ein Waldstück und an den angrenzenden Spargelackern vorbei führte!

Ausgerichtet von den Miakoda Huskys e.V. fand nach dem Kinderrennen der Musher-Abend bei bester Versorgung im Spargelhof Klaistow statt. Es wurde getanzt, gelacht und natürlich motivierende Gespräche für den Folgetag geführt.

Am 1. Advent wollten alle Teams noch einmal alles geben. Bei schwierigen Sandboden-Verhältnissen konnten die Zeiten vom Vortag dennoch verbessert werden.

Wir gratulieren zu den tollen Ergebnissen:

Torsten Gerlach im C3 (Trike mit 3 Hunde) zu Platz 2 in einer Gesamtzeit von 28:03 Minuten;

Bianca Köhler im Velo 3 zu Platz 3 in einer Gesamtzeit von 24:32 Minuten und

Nadine Gerlach im Velo 2-3 zu Platz 2 in einer Gesamtzeit von 28:44 Minuten!

LVSP CC 2022

Landesverbandssiegerprüfung CC THS 2022 Sachsen-Anhalt

Am 12.11.2022 lud der HSV Blankenburg zur diesjährigen Landesverbandssiegerprügung (LVSP CC) 2022 ein.

Auf der LVSP CC wird in den Disziplinen Canicross, Bikejöring und Dogscootern gestartet. Dieses Jahr wurde beim Dogscootern auch die Möglichkeit gegeben mit zwei Hunden im Gespann zu fahren.  der Einladung für das Qualifikationsrennen zur Bundessiegerprüfung folgten leider nur 6 Mitglieder aus unserem Verein.

Die Fahr- und Rennstrecke  im Derenburger Wald hatte eine Länge von 3,95 Km und 51 Höhenmeter. Das Wetter war optimal für den Canicrossport und so gingen um 9:40 Uhr die ersten Bikejöring-Starter an den Start. Mit der Tagesbestzeit von 8:42 Minuten gewann Bianca Köhler mit Selene (Cross Athleticdogs) den Titel Landesmeisterin der Seniorinnen. Bei den männlichen Senioren wurde Torsten Gerlach (Cross Athleticdogs) mit Cox vom Saalebogen in 9:28 Minuten Sieger. Frederic Geuder (Cross Athleticdogs) wurde mit Rieke Sieger der männlichen Aktivenklasse.

Nach den Bikern gingen die Scooterfahrer an den Start. Beim Dogscootern mit zwei Hunden wurde Torsten Gerlach (Cross Athleticdogs) in 9:59 Minuten mit Lifa und Holly im  Gespann Sieger bei den Senioren. Bianca Köhler (Cross Athleticdos) ging mit Apollo und Dunja an den Start. Beide Gespannfahrer waren Einzelstarter in der Kategorie und somit erfuhren Sie sich den Titel.

Ebenso konkurrenzlos ging Thoralf Neumann (Cross Athleticdogs) mit Rudi am Scooter auf die Strecke und wurde Landesmeister in 10:22 Minuten.

Bei den Läufern war das Starterfeld dichter besetzt.

Bei den aktiven Frauen kämpften vier Starterinnen um den Titel und in eine Zeit von 16:11 Minuten gewann Annett Frieseke-Sukopp (Cross Athleticdogs) knapp vor Chantal Stahl (MV Harsleben) mit Dakota 16:29 Minuten. Die beiden lieferten sich ein tolles Finish beim Zieleinlauf.

Landesmeister im Canicross bei den aktiven Herren wurde Marcus Irlen (Cross Athleticdogs) mit Bijou in einer Zeit von 16:42 Minuten.

Zahlreiche Zuschauer aus den Harzer Hundesportvereinen unterstützten im Derenburger Wald die Starter mit viel Beifall. 

Nach dem Rennen wurden die Sportler und Zuschauer mit leckerem Essen auf der sehr gepflegten Platzanlage des HSV Blankenburg verwöhnt. Mit einem kleinen Team hat die neue Vorsitzende des HSV Blankenburg uns eine würdige Landesmeisterschaft ermöglicht. Vielen Dank dafür, die Sportler haben sich wohl gefühlt.

Eure Silke Schnöge

hier gibt es Bilder zu sehen: https://photos.app.goo.gl/RNxDtGTWNF6Gqd6r8