2. Hundeschlittenrennen in Apenburg

Zwischen Gardelegen und Salzwedel liegt Apenburg. Austragungsort des 2. Apenburger Schlittenhundewagenrennens. Veranstalter war der Sachsen-Anhalter Schlittenhundeclub e.V., der am Wochenende vom 16. zum 17.März auf das Apenburg-Winterfeld, Flecken, das Rennen ausgetragen hat. Es galt einen 5,2km langen Rundkurs auf zum Teil sandigen Wald/Forstwegen zu bewältigen.

Die Vereinsmitglieder von Cross-Athleticdogs reisten am Freitag an und bezogen auf der großen Waldwiese Quartier.

Der Shelter wurde schnell aufgebaut, die Anmeldung vollzogen und so konnte der Abend mit Chili Concarne und Glühwein ausklingen.

Am Morgen gingen die ersten Starter von uns auf die Rennstrecke, bei durchwachsenem Wetter und optimalen Temperaturen für die Vierbeiner. Ohne Verletzungen haben alle Teilnehmer den ersten Wettkampftag überstanden.

Der Abend klang mit Musheressen und einen kleinen Umtrunk im Basislager aus.

Am Sonntag gingen alle Teams mit neuer Startreihenfolge ins Rennen. Leider hat der Wettergott für den Tag Regen geschickt und so wurde das Rennen noch mal richtig spannend. (nicht jeder Hund verträgt Wasser von oben). Auch an diesem Tag sind alle ohne Verletzung durchs Ziel gekommen.

Und nun zu den Ergebnissen:

Um 15:30 Uhr gab es dann die Siegerehrung , wo unsere Besten ihre Pokale entgegennehmen durften, unter Aufsicht der Bürgermeisterin von Apenburg.

Wir gratulieren Recht Herzlich:

  • Julia Garre zu Pl. 2, Peggy Ebel zu Pl.4 in CC (SD)
  • Bianca Köhler zu Pl. 2 (Velo2 offen)
  • Torsten Gerlach zu Pl. 2 ; Thoralf Neumann Pl.5; Silke Schnöge Pl.6;  Xenia Nitschke Pl.7 (Velo1 offen)

Fazit: Wir danken dem Verein Sachsen-Anhalter Schlittenhundeclub e.V für dieses sehr gut organisierte Event und werden im nächstes Jahr  bestimmt wieder dabei sein.

Und hier sind noch einige Fotos von unseren Startern: